Suchen Sie nach bestimmten Informatioen oder nach einem interessanten Thema?
Geben Sie einfach Ihren Suchbegriff unten ein und durchsuchen Sie unser Archiv
 
 
   
  Wie fit sind Sie?
Artikel vom: 2006-09-23
 
  Mit kleinen Übungen für Muskelleistung und Gleichgewichtssinn testen Sie indirekt Ihr Osteoporose-Risiko  
  Mit den beiden folgenden Übungen testen Sie Muskelleistung und Gleichgewichtssinn sowie indirekt auch Ihr Osteoporose-Risiko. Wenn Ihnen die Übungen nicht gelingen, kann dies ein Hinweis darauf sein, dass Ihre Knochen nicht genug gefordert werden.

Tipp: Diese Tests lassen sich auch gut als Übung nutzen. „Die Patienten können selbst überprüfen, wie sie sich verbessern. Das ist meist sehr motivierend“, sagt Professor Dieter Felsenberg vom Zentrum für Muskel- und Knochenforschung an der Charité in Berlin.

Aufstehtest: Setzen Sie sich auf einen Küchenstuhl. Überkreuzen Sie die Arme vor der Brust. Stehen Sie fünfmal zügig auf, und setzen Sie sich gleich wieder. Den Test sollten Sie innerhalb von zehn Sekunden schaffen.

Balancetest: Versuchen Sie auf einer Linie zu gehen. Auf diese Weise sollten Sie acht Schritte schaffen.

Apotheken Umschau
 
  Autor:  
  [ zurück zur Übersicht ]